Dienstag, 15. Oktober 2013

Künstlerportrait - Christian Zimmer, Pianist

Christian Zimmer ist ein gefragter Pianist, Kammermusikpartner und Liedbegleiter im Raum Hannover. Er gewann unter anderem den Preis für den besten Klavierbegleiter beim Bundeswettbewerb Gesang 2010, gestiftet von Hanno Müller-Brachmann und zuletzt den Thomas-Wiese-Förderpreis für Liedduo in Husum.

Gebürtig in Wuppertal begann Christian Zimmer dort seine pianistische Ausbildung, studierte als Jungstudent an der Musikhochschule Köln, Abteilung Wuppertal bei Prof. J.A. Scherrer - bevor er in Hannover bei Prof. Vladimir Krajnev, Prof. Gerrit Zitterbart und Prof. Christopher Oakden seine Studien fortsetzte und zuletzt einen Lehrauftrag inne hatte. Ergänzt wurden sie durch Meisterkurse bei zahlreichen international renommierten Pianisten wie Andrzej Jaschinski, Angela Hewitt, Nikita Jushanin, Helena Costa, Peter Feuchtwanger, Vitaly Margulis, Dimitri Bashkirov Norman Shetler und vielen anderen international gefeierten Pianisten und Pädagogen.

Sein Debut mit Orchester gab er mit 13 Jahren und er spielte seither u.a. mit dem Sinfonieorchester Wuppertal und den Bochumer Symphonikern. Mit 15 Jahren gab er seinen ersten Klavierabend. Es folgten Rundfunkaufnahmen (u.a. G.Gershwin, Concerto in F), im Jahr 2000 der Ibach-Preis und Stipendien des Richard-Wagner Verbands Bergisch Land und der Deutschen Stiftung Musikleben.

Neben seiner Tätigkeit als Liedbegleiter spielt er häufig als Solist und Kammermusikpartner. So umfasst sein Repertoire neben mehreren Klavierabenden und -konzerten verschiedenste Kammermusik und ein breitgefächertes Spektrum an Lied- und Chansonliteratur.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen